Bob der Baumeister

Bob der Baumeister

Bulldozer und Spaß im Schlamm

 

Nach dem Regen waren Pfützen im Hof. Der Betonmischer war gelangweilt.
– Kann ich rausgehen und ein bisschen spielen?? – sie quälte Bob.
– Nein, mein Liebling – powiedział Bob – weil Sie genauso schmutzig werden wie der Bagger und der Bulldozer.
– Aber es macht Spaß, schmutzig zu sein! – namens Bulldozer.

Marta arbeitete an diesem Tag auf einem Bauernhof. Sie reparierte die Dachrinne von Mr. Farmers Haus.
– Wie es geht? – rief der Vermieter von unten.
– Es ist nicht gut – odparła Marta. – Du hast nicht nur eine gerissene Dachrinne, aber auch ein Loch im Abfluss. Zusammen mit dem Kran werden wir hier viel zu tun haben.

Bob beschloss, den Hof aufzuräumen. Er zog eine wasserdichte Schürze an und füllte den Eimer mit warmer Seifenlauge.
– Nein, wer badet zuerst? – Er hat gefragt.
– Und, und! – Betonmischer war dankbar.
– Du bist nicht mal schmutzig geworden – zaśmiał się Bob. – Ich fange mit dem Bagger an.
Der Bulldozer näherte sich dem Walzer.
– Ich bin froh, dass es nicht auf mich gefallen ist. Ich wasche mich nicht gerne, Dafür mag ich Schlamm sehr.
– Sicher, du wühlst weiter darin – zachichotał Walec.

Bob seifte den Bagger ein und drehte den Wasserhahn auf, um es zu spülen. Er hat es nicht gemerkt, dass er auf der Schlange steht, den Wasserfluss blockieren.
– Interessant, was ist kaputt gegangen – powiedział, in ein leeres Loch spähen.
Als er von Fuß zu Fuß wechselte, der freigesetzte Wasserstrahl spritzte ihm direkt ins Gesicht und ergoss sich über alle im Hof.
– Hoppla! – Bob stöhnte überrascht.

Die Angst vor dem Regen versteckte sich unter der Plane von Tractor's Trailer. Als es aufhörte zu regnen, aus dem Versteck gesprungen.
– Vielen Dank, Traktor – powiedział. – Ich hasse es nass zu werden.
– Kleinigkeit – rzekł Traktor. Sein Motor knurrte.
Die Maschine hat versucht, sich vorwärts zu bewegen. Hat jedoch nicht geklappt - Traktorräder sind im dicken Schlamm stecken geblieben.
– Ich komm hier nicht raus – jęknął zmartwiony Traktor.
– Ruhig, Ich hole Mr. Farmer, er wird sich bestimmt was einfallen lassen – zawołał Strach.

Im Hinterhof hat Bob gerade den Bagger gespült, dessen gelbes Laken jetzt wie neu glänzte.
– Du bist dran, Bulldozer – powiedział Bob.
– Und den Walzer kann man nicht vorher waschen? – Verdrehter Stripper.
– Du hast keine Angst vor Wasser, du bist?roześmiał się Bob. – Du bist nicht aus Zucker.
– Sicher, das nein – niepewnym tonem odpowiedział Spychacz.
In diesem Moment klingelte das Telefon in Bobs Tasche.
– Du mußt warten, Bulldozer – powiedział Bob, und als er fertig war zu reden, er wandte sich an die Maschinen: – Es war Herr Bauer. Offenbar ist der Traktor im Schlamm stecken geblieben.
– Wir holen ihn raus – ofiarowała się Koparka.
– Ich fürchte, dass deine Räder auch beißen können – powiedział Bob. – Ich bevorzuge einen Bulldozer. Seine Raupen sind perfekt auf rutschigem Untergrund.
– Aber ich habe Glück – szepnął do Walca rozradowany Spychacz. – Sie wird mich nicht waschen!
– Darf ich mit dir kommen? – fragte der Betonmischer.
– Gut – zgodził się Bob.
– Hura! – schrie der Betonmischer.
– Du wirst helfen? – Bob fragte.
– Wir werden helfen! – die Maschinen schrien im Chor.

Bob, Der Bulldozer und die Betoniarka machten auf dem Hof ​​halt.
– Alarm! BZZZYT! BZZZYT! – Der Betonmischer gab vor, eine Polizeisirene zu sein.
Auf dem Feld stellte sich heraus, dass der Traktor für immer im Schlamm stecken bleibt.
– Keine Sorge, alt – pocieszył go Bob. – Ein oder zwei befreien wir dich!
Bob befestigte ein Ende des Abschleppseils am Haken des Traktors, und der zweite - zum Bulldozer.
– Drei, vier! ziehen, Bulldozer! – hab das passwort gegeben
– UUUFF! – der Bulldozer grunzte vor Anstrengung, a jego gąsienice zaczęły miesić błoto jak ciasto. – UUUFF! Ich kann damit umgehen! – er grunzte, und die Räder des Traktors zuckten.
Beide Motoren klingelten, die schlammige Gülle begann in alle Richtungen zu spritzen.
Wenn sich der Traktor selbstständig bewegen könnte, Herr Farmer dankte Bob.
– Ich lade dich auf ein Glas Saft ein, Freund – powiedział.
– Köstlicher Gedanke – rzekł Bob.
Sie sprangen beide in Traktors Anhänger und fuhren nach Hause. Die Kavalkade wurde von Bulldozer und Betonmischer geschlossen.

Sie fuhren gerade über die Wiese, als Angst hinter dem Baum hervorkam. Er hielt einen großen Schlammklumpen in der Hand.
– Hallo, Betonbogen! – er rief aus.
Der Betonmischer hat sich gedreht, und der Schlammball traf sie direkt in die Maske. SPRITZEN! Der Schlamm ist abgeflossen, Kitzeln Betonmischer, wer hat angefangen zu lachen.
– Und, es ist klebrig wie Marmelade – zachichotała.
Angst machte eine Sekunde, einen noch größeren Ball und bot ihn der Stripperin an.
– Wir kämpfen? – rief Bulldozer fröhlich und machte mit!.
Er hatte Bob und Traktor komplett vergessen.

Als Bob auf die Farm kam, Dort hat er Marta gefunden. Die mit Hilfe eines Krans die Reparatur der Dachrinne beendete.
– Wie geht's? – fragte er von unten.
– Perfekt – odparła Marta. – Ich verstehe, dass du es geschafft hast den Traktor aus dem Schlamm zu holen.
– Das liegt am Bulldozer – powiedział Bob i odwrócił się, um ihm zu gratulieren.
Aber der Bulldozer war nicht da.
– Interessant, wo sind Spychacz und Betoniarka – mruknął.

Der Bulldozer spielte im Schlamm wie ein Kind.
– Wissen Sie, Betonbogen – zaczął opowieść – als ich so klein war wie du, Ich habe mich den ganzen Tag in Fett gerollt, klebriger Dreck.
– Hoppla! – Quietschender begeisterter Betonmischer.
Die unbeschwerte Stimmung wurde durch Bobs Anruf unterbrochen.
– Bulldozer! Betonbogen! Wo sind Sie?!
– Hmm… nur wir… wir legen Schlammkuchen – wymamrotał Spychacz.
– Und wir haben uns Sorgen um dich gemacht! Geh lieber schnell auf den Hof. Herr Bauer hat eine Überraschung für Sie vorbereitet.

Als alle im Hof ​​in einer Reihe standen, Bob sagte ihnen, sie sollen die Augen schließen.
– Chi, chi, Ich hoffe, dass wir etwas extra bekommen! – schrie Angst.
– Bereit? – Bob fragte.
– Bereit! – riefen Marta und Mr. Farmer im Chor aus, einen Eimer mit warmer Seifenlauge tragen.
Marta tauchte die Bürste in den Eimer und begann, den Betonmischertank zu schrubben.
– Nein., Nein, aber es kitzelt – śmiała się maszyna.
Der Bulldozer wollte sein Auge unbedingt öffnen, um zu sehen, was macht ihr so ​​viel Spaß.
– Einfach nicht gucken, Bulldozer – zawołała Marta.
Als der Bulldozer an der Reihe war, das schüttelte sich vor Abscheu.
– WRRR! – er knurrte, als Marta anfing es zu waschen.
Du bist dran, Angst! – Herr Bauer sagte.
– Nur nicht das! – Schrie Angst und wollte aufs Feld rennen, aber er ist in einer schlammigen Pfütze ausgerutscht.
– AUUU! – er stöhnte vor Schmerz Angst, gdyż upadł prosto na twarz. – Und wo bekomme ich jetzt eine neue Nase?

Wir empfehlen es besonders Malvorlagen Bob der Baumeister.